Von der Carl–Stolte–Strasse aus gelangt man über einen Treppenaufgang auf den Denkmalsberg. Hier ehren drei Gedenksteine die Opfer von drei Kriegen – die Gefallenen des Deutsch–Französischen Krieges (1870/71), des Ersten Weltkrieges (1914 bis1918) und die Opfer der Nazi–Diktatur (1933 bis 1945).